Unternehmen & Märkte

Gotteszell–Viechtach: Erste Fahrgastzahlen

·

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) hat im Zeitraum vom 12. September 2016 bis zum 11. September 2018 auf der 25 km langen Strecke Gotteszell–Viechtach einen Probebetrieb bestellt.

Ziel ist es festzustellen, ob für diese Linie ein Fahrgastpotenzial von 1000 Personen-km pro Kilometer betriebener Strecke erreicht werden kann. Nur dann steht nach Ende des zweijährigen Probebetriebs eine Fortsetzung im Regelbetrieb in Aussicht.

Die ersten Fahrgastzählungen erfolgten vom 12. September bis zum 11. Dezember 2016. Die Verkehrserhebung wurde in den Fahrzeugen während der Fahrt durchgeführt und umfasste die Zählung aller Ein- und aller Aussteiger an jedem Halt sowie die Besetzung zwischen zwei Halten. An einem mittleren Werktag (Schule) wurden rund 550 Fahrgäste, während der Schulferien etwa 420 und am Wochenende knapp 450 Fahrgäste gezählt.  Die oben genannten Fahrgastzahlen spiegeln folgende Personen-km pro Kilometer betriebener Strecke wider: 375 für den mittleren Werktag (Schule), 266 während der Schulferien sowie 350 am Wochenende. (FM/NaNa)