Marketing & Kundenservice

Biberach: Viele Senioren tauschen Führerschein gegen Jahreskarte

·

Im Landkreis Biberach wird das Angebot an Senioren, ihren Führerschein gegen eine Jahreskarte für den Nahverkehr einzutauschen, lebhaft angenommen.

Seit Anfang 2018 haben bereits mehr als 100 Einwohner über 65 Jahre, darunter mehrere Ehepaare, ihren Führerschein freiwillig abgegeben. Im Gegenzug erhalten sie über das Seniorenbüro eine Jahreskarte „65plus“ für das gesamte Verkehrsgebiet des DING-Verbundes (Donau-Iller-Nahverkehrsverbund-Gesellschaft). Laut DING-Internetseite hat das Seniorenticket einen Wert in Höhe von 518,40 Euro, Fahrrad, Kinderwagen, Hund oder Handgepäck können kostenlos mitgeführt werden. Es gilt außer im Landkreis Biberach auch für Fahrten im gesamten Alb-Donau-Kreis, im Landkreis Neu-Ulm und in der Stadt Ulm. (ht/NaNa-Ticker)