Unternehmen & Märkte
23. Mai 2018

Bilanz zu Aktionsplan

In Baden-Württemberg hatten sich vor einem Jahr Zugausfälle und mangelhafte Pünktlichkeit auf mehreren Strecken gehäuft. Auf Initiative von Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) entwickelte DB Regio einen Zehn-Punkte-Aktionsplan, mit dem die Missstände behoben werden sollten. mehr …

Unternehmen & Märkte
23. Mai 2018

Weilheim und Baden-Baden: Gemeinsame Wege bei E-Bussen

Nachdem der Antrag der Stadtwerke Weilheim im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität vom Bundesverkehrsministerium abgelehnt wurde, hofft man nun auf einen positiven Bescheid vom Bundesumweltministerium, schreibt der "Merkur". mehr …

Unternehmen & Märkte
18. Mai 2018

Vorschlag für ein „Hiltrup on Demand“ liegt auf dem Tisch

Neue technische Möglichkeiten, aber auch eine relative Autonomie in Tariffragen lassen die Stadtwerke Münster (SWM) über einen Mix etablierter und neuer Mobilitätsformen nachdenken. Das Unternehmen verspricht sich davon betriebliche wie vertriebliche und ökologische Vorteile. Doch zunächst hat der Aufgabenträger das Wort. mehr …

Unternehmen & Märkte
18. Mai 2018

VBN: 2,1 Prozent Mehreinnahmen in 2017

Im vergangenen Jahr haben die Verkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen Fahrgeldeinnahmen in Höhe von 219,1 Mio Euro erzielt, 2,1 Prozent mehr als 2016. mehr …

Unternehmen & Märkte
17. Mai 2018

Neue Vertriebswege in Bremen

Gemeinsam mit Init hat die Bremer Straßenbahn AG (BSAG) ein an die Bedürfnisse in der Hansestadt angepasstes Ticket-Vertriebssystem entwickelt. Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen sind, sollen in Kürze auch die Fahrgäste von den Neuerungen profitieren. mehr …

Unternehmen & Märkte
16. Mai 2018

Tram Kehl übertrifft Erwartungen

Die grenzüberschreitende Kehler Tramlinie D fährt in der Erfolgsspur: Rund 3 Mio Fahrgäste haben im ersten Jahr den Rhein in beide Richtungen überquert und damit fast doppelt so viele Einzelfahrten absolviert wie die beiden Projektpartner prognostiziert hatten. mehr …

Unternehmen & Märkte
16. Mai 2018

VRR-Konstruktion auf dem Prüfstand

Drei private Busunternehmen greifen die Direktvergaben an die Ruhrbahn Mülheim und die Ruhrbahn Essen an. Womöglich geht es den Beschwerdeführern nicht nur um diese konkreten Aufträge, sondern um die gesamte VRR-Konstruktion. Setzen sich ihr Argumente durch, dürfte nicht nur juristische, sondern auch politische Korrekturen erforderlich werden. mehr …