Nachrichten

Insolvenz von DSB First vorerst abgewendet

Der bisherige Betreiber DSB-First ist akut insolvenzbedroht, insbesondere sein schwedischer Arm (zuletzt ÖPNV aktuell 49, 45, 42/11). Dänemark und die Dänische Staatsbahn (DSB) hatten den Partnern in Schweden daher Frist bis Donnerstag gesetzt, über höhere Bestellentgelte zu entscheiden. Ob es dazu gekommen ist, lassen die Presseerklärungen von Skånetrafiken in Malmö und DSB offen. DSB teilte jedoch mit, man werde ebenso wie die First-Group Garantien an die Wettbewerbstochter abschreiben, um den Betriebsverlust teilweise zu decken.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 51/11.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn