Nachrichten

Private Güterbahnen wollen Stuttgart 21 mit Infrastrukturklage angreifen und so die Neubaustrecke Wendlingen – Ulm verhindern

Wir wollen die Rechtsverhältnisse klären, bevor weitere Tatsachen geschaffen werden“, sagt der Verbandsvorsitzende Torsten Sewerin der „Stuttgarter Zeitung“. Das geltende Recht verbiete die Entwidmung von Bahngleisen bei nachgewiesenem Verkehrsinteresse. Die klagebereiten Unternehmen wollten aus Furcht vor DB-Repressalien und politischem Druck derzeit noch ungenannt bleiben.

Mehr zu dem Thema finden Abonnenten von ÖPNV aktuell in Ausgabe 42/11.

Artikel Redaktion Bus&Bahn
Artikel Redaktion Bus&Bahn