Politik & Recht

Bundesumweltministerin: "Phasenweiser" kostenloser Nahverkehr könnte sinnvoll sein

·

Nach Auffassung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze müsse alles, was dazu führe, den ÖPNV zu einer wirklichen Alternative zum Auto zu machen, gefördert werden.

Dies meldet der "Münchner Merkur". Es könne sinnvoll sein, "phasenweise" einen kostenlosen Nahverkehr zu haben oder ihn insgesamt preisgünstiger anzubieten. Auch einfachere Wege, an Tickets zu kommen gehörten zu den Möglichkeiten. (jb/NaNa Ticker)