Unternehmen & Märkte

Vorbereitungen bei ONS Melskotte zur Betriebsaufnahme in Peine laufen auf Hochtouren

·

„Ich bin guter Dinge, dass wir im Januar problemlos starten können“, sagte Geschäftsführer Bernd Melskotte der „Peiner Allgemeinen“. Zum Januar 2019 übernimmt der Busunternehmer eigenwirtschaftlich die bislang von DB RBB betriebenen Linien und ist damit für etwa 50 % des ÖPNV-Angebotes im Kreis verantwortlich.

Das Konzept von ONS Melskotte sieht u.a. den Wegfall von Leerfahrten vor, den Einsatz von kleineren Fahrzeugen am Wochenende, aber auch von Druckern wie bei der Peiner Verkehrsgesellschaft (PVG). „So können wir jetzt wirklich verzahnt fahren und den Fahrplan zusammen gestalten“, zitiert die Zeitung den Busunternehmer.
Melskottes ONS bedient bereits jetzt zwei Drittel der RBB-Leistungen, wegen vieler Beschwerden
verlangte der Kreis gemeinsam mit dem Aufgabenträger Regionalverband Großraum Braunschweig (RGB) den Einsatz von qualifiziertem Personal sowie einer örtlichen Servicestelle. Dies habe die LNVG als Genehmigungsbehörde aufgenommen, erklärte LNVG-Geschäftsführer Peter Hoffmeister der Zeitung. ONS bildet derzeit Fahrer aus Osteuropa zum Einsatz ab Januar 2019 aus. (msa/NaNa Brief)