Nachrichten

Politik & Recht

Am 8. Mai verkündet der EuGH sein Euskirchen-Urteil

Diesen Termin teilt die Gerichtspressestelle mit. Rhenus Veniro (jetzt Transdev) hat die von Euskirchen geplante Direktvergabe der Stadtbuslinien an das Querverbundsunternehmen SVE und darüber dann den Regionalverkehr Köln (RVK) angegriffen.

11.04.2019
Unternehmen & Märkte

Viele Mittelstandsleistungen gehen in die Vergabe

Exklusiv für den „NaNa-Brief“ beleuchtet Convia die Entwicklungen im März bei Direktvergaben und Wettbewerbsverfahren. Auffällig häufig geht es dabei um die Leistung von Mittelständlern.

11.04.2019
Fahrzeuge & Technik

BVG stellt erste E-Busse vor

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben am 27. März gemeinsam mit den Herstellern Solaris und Mercedes-Benz die neuen Elektro-Eindecker vorgestellt.

11.04.2019
Unternehmen & Märkte

Deutsche Bahn: Ökostrom für die 15 größten Bahnhöfe

Die 15 größten Bahnhöfe in Deutschland werden ab sofort mit 100 Prozent Ökostrom versorgt.

10.04.2019
Politik & Recht

Bundesverkehrsministerium: Förderaufruf für Elektrofahrzeuge/Ladeinfrastruktur

Das Bundesverkehrsministerium hat einen zweiten Förderaufruf im Rahmen des Sofortprogramms "Saubere Luft 2017-2020" veröffentlicht.

10.04.2019
Unternehmen & Märkte

Frankfurt am Main: Mehr Fahrgäste und besseres Angebot

Im vergangenen Jahr wurden in Frankfurt ohne die S-Bahn 246,7 Mio Fahrgäste befördert, 13,9 Mio mehr als 2017 und über 50 Mio mehr als 2009.

10.04.2019
Unternehmen & Märkte

VDV: Weiter an Klimazielen arbeiten

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), Mitglied in der Arbeitsgruppe 1 der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM), sieht im Zwischenbericht einen ersten Schritt in die richtige Richtung, um die Klimaschutzziele bis 2030 zu erreichen.

10.04.2019
Politik & Recht

PBefG-Öffnung für Fahrdienste ohne ÖV-Integration ist ein Szenario in BMVI-Studie

Wie würde sich eine Öffnung des Personenbeförderungsgesetzes für neue Mobilitätsdienste auf Beförderungsleistung, Fahrleistung und CO2-Ausstoß auswirken? Diese Frage wird derzeit in einer Studie für die Mobilitäts- und Kraftstoffstrategie (MKS) im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) untersucht.

10.04.2019
Politik & Recht

Noch ein Gutachten zur Rechtmäßigkeit der Wiesbadener Citybahn-Bürgerbegehren

Im Auftrag von ESWE Verkehr haben Prof. Herbert Landau, Richter des Bundesverfassungsgerichts a.D., und Prof. Sven Simon, Völker- und Europarechtler an der Marburger Universität, ein Gutachten angefertigt. Sollten die Stadtverordneten ihm folgen und die Bürgerbegehren ablehnen, droht ein Verfahren vor dem Verwaltungsgericht.

10.04.2019
Unternehmen & Märkte

Nordhessischer Verkehrsverbund: Angebotsoffensive im ländlichen Raum wird fortgesetzt

Die im Dezember 2018 vom Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) gestartete Angebotsoffensive im ländlichen Raum wird zum 15. April weiter fortgesetzt.

09.04.2019
Unternehmen & Märkte

Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen: 16 Stadler-Triebwagen ergänzen die Flotte

Nach dem Zuschlag an die Nordwestbahn zur Weiterführung der Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen bis 2036 hat das Unternehmen angekündigt, die Flotte von 35 Alstom-Triebwagen um 16 Fahrzeuge von Stadler aufzustocken.

09.04.2019
Politik & Recht

Bund, Länder und Kommunen: Think-Tank für nachhaltige urbane Mobilität gegründet

Das Bundesverkehrsministerium hat gemeinsam mit dem Saarland als Vertreter der Länder sowie dem Deutschen Städtetag den neuen Think-Tank "Nationales Kompetenznetzwerk für nachhaltige urbane Mobilität" (NaKoMo) gegründet.

09.04.2019
Unternehmen & Märkte

Markenführung – Wiener Linien setzen auf Witz und Emotionen

Den Begriff ÖPNV vermeidet das Unternehmen in seiner Kommunikation konsequent. „Diese Abkürzung löst bei den Menschen emotional nichts aus, deshalb sprechen wir nur von den Öffis“, erläuterte Kommunikationschefin Anna Maria Reich beim ÖPNV-Innovations-Kongress in Freiburg.

09.04.2019
Politik & Recht

Parteiübergreifende PBefG-Kommission kommt

Aufbruchsstimmung hat die Frühjahrskonferenz der Verkehrsminister durchweht. Gemeinsam wollen die Ressortchefs in den Ländern und im Bund die „Zukunft der Mobilität“ voranbringen. Damit die erforderliche Regulierung nicht im üblichen Gesetzgebungsgerangel buchstäblich unter die Räder kommt, spannt Andreas Scheuer eine überparteiliche Politkommission vor den PBefG-Karren. Seine Länderkollegen ziehen mit. Der Bericht aus Saarbrücken.

09.04.2019
Politik & Recht

ETCS: Keine Förderung der Fahrzeugumrüstung

Der Staat finanziere grundsätzlich nicht Infrastruktur und Fahrzeuge gemeinsam.

09.04.2019
Politik & Recht

Regierung von Niederbayern: 18 Mio Euro für den Nahverkehr 2018

Im vergangenen Jahr hat die Regierung von Niederbayern 18 Mio Euro der Staatsregierung an Verkehrsunternehmen und Aufgabenträger weitergereicht – 4 Mio Euro mehr als 2017.

08.04.2019
Politik & Recht

Worms: Besseres Angebot für die Stadtteile

Im August soll in Worms das Busangebot deutlich verbessert werden.

08.04.2019
Politik & Recht

Kölner Stadtrat: Direktvergabe an Kölner Verkehrs-Betriebe

Der Kölner Stadtrat hat die Kölner Verkehrs-Betriebe auch für die kommenden 22,5 Jahre mit der Erbringung von Nahverkehrsleistungen beauftragt, berichtet der „Kölner Stadt-Anzeiger“.

08.04.2019
Fahrzeuge & Technik

Längste E-Buslinie des Landes startet

Die neuen E-Gelenkbusse der Stadtwerke Osnabrück sind unterwegs: Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und Stadtwerke-Mobilitätsvorstand Stephan Rolfes haben die M1 (bisher Linie 41) offiziell in Betrieb genommen.

08.04.2019
Personen & Positionen

Schulz neuer Verbandsvorsteher des Zweckverbands Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Erik O. Schulz, Oberbürgermeister der Stadt Hagen, ist von der Verbandsversammlung des Zweckverbands des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) zum neuen Verbandsvorsteher gewählt worden.

08.04.2019